Das Flachdach: modern und vielfältig

Ein Flachdach besteht aus mehreren Dachschichten: Die Tragkonstruktion, die Wärmedämmung und die Dachhaut. Der weitere Aufbau kann je nach Wunsch sehr unterschiedlich ausfallen. Von der begrünten Dachfläche über den begehbaren Dachgarten bis zur Dachgarage stehen hier viele Möglichkeiten zur Gestaltung offen. Das Flachdach weist ein geringes Gefälle auf.
Das Flachdach gilt als modern und seine gestalterischen Möglichkeiten sind vielfältig. Die zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten machen es nicht nur als Gewerbegebäude zu einer echten Alternative. Dank optimaler Nutzung von Dachfläche (z.B.als Dachterrasse) und Innenräumen (dank fehlender Schrägen) erzielt das einst verpönte Flachdach heute wieder seine Popularität. Wichtige Funktionselemente für Wärmedämmung, Belüftung und Beleuchtung, Solartechnik und Blitzschutz können gut integriert und gewartet werden.

Neben den Vorteilen, die das moderne Flachdach bietet, stellt es hohe Herausforderungen an Dämmung und Abdichtung, bei denen wir von Töpfer Bedachungen GmbH Ihnen gerne mit unserem Wissen zur Seite stehen. Die Qualität des Aufbaus entscheidet über die Lebensdauer Ihres Flachdachs.

Der Aufbau Ihres Flachdachs

Es gibt zwei Standarts für den Aufbau eines Flachdachs. Das nicht belüftete Flachdach, auch Warmdach genannt und das belüftete Flachdach/ Kaltdach.

Beim Warmdach schützt die kompakte Schichten- folge die Dämmung vor eindringender Feuchtigkeit. Die Belastbarkeit dieser Dachart ermöglicht die größtmögliche Freiheit bei der Nutzung der Dachfläche. Ein nicht belüftetes Warmdach wird nach neuestem Stand der Technik folgendermaßen aufgebaut:
Bild
Im Unterschied dazu befindet sich beim belüfteten Flachdach, auch Kaltdach genannt, ein Luftraum zwischen Dachdichtungsträger und Wärmedämmung. Feuchtigkeit kann so besser abgeführt werden. Eine ausreichend bemessene Zu- und Abluftöffnung ist hier sehr wichtig.

Bei beiden Aufbau-Arten muss beachtet werden, dass die Wärmedämmung trocken bleibt. Zur Raumseite hin muss die Dämmung durch eine Dampfsperre vor Wasserdampf geschützt werden. Nach dem grundsätzlichen Aufbau stellt sich die Frage, wie das Flachdach abgeschlossen wird. Der „Klassische Abschluss“ besteht aus einer Kiesschicht. Je nach Material kann auch die Dachabdichtung den Abschluss bilden. Zuletzt gibt es noch die Möglichkeit einer Dachbegrünung (mehr hierzu finden Sie im Kapitel Dachbegrünung).
Bild Bild

Warum ein Flachdach?

Ihre Vorteile eines Flachdachs liegen auf der Hand. Sie erhalten mehr Wohnraum im Inneren durch wegfallende Dachschrägen, sowie auch Wohnkomfort durch Lichtelemente, die eingesetzt werden können. Die Dachfläche kann, je nach Konstruktion, als begrünte Fläche, Dachterrasse oder gar Parkdeck genutzt werden. Begrünte Dächer schaffen Lebensqualität durch ein verbessertes Klima. Zudem ist das Flachdach sehr leicht. Die hohen gestalterischen Möglichkeiten machen das Flachdach zum modernen Wohnstyle.

Auch einige Herausforderungen müssen beim Bau eines Flachdachs bedacht werden. Flachdächer müssen extreme Temperaturschwankungen aushalten, sowie mechanische Beanspruchungen, etwa durch eine Terrasse. Umwelt- einflüsse wie Hagel oder Schneefall müssen einkalkuliert werden. Wer hier spart, wird dauerhaft nicht glücklich. Nur hochwertiges Material und gute handwerkliche Leistungen von Ihrem Fachmann führen zu einem langlebigen und schönen Ergebnis.

Ihr kompetenter Flachdach-Experte

Wir von Töpfer Bedachungen GmbH bieten Ihnen eine individuelle Komplett- lösung für Ihr Flachdach. Von der Beratung und Planung, über die Umsetzung bis hin zur langjährigen, zuverlässigen Wartung und Pflege stehen wir Ihnen mit unserem Fachwissen und Können zur Seite.

Wenden Sie sich an uns mit Fragen zur wirtschaftlichen Dachflächennutzung und zu den Möglichkeiten, die Ihr Dach bietet. Wir beraten Sie gerne.
Bild


Unsere Leistungen